Tiefenpsychologische Tanz- und Körperpsychotherapie

Mein Ansatz

In meiner therapeutischen Arbeit gehe ich davon aus, dass Körper, Geist und Seele eine Einheit bilden und untrennbar miteinander verbunden und voneinander abhängig sind. Alle Erlebnisse, Gefühle und Empfindungen, die wir seit Beginn unseres Daseins, auch schon im Mutterleib, erfahren haben, sind in unserem Körper gespeichert. Sie spiegeln sich in unserer körperlichen Erscheinung, unserer Haltung und Bewegung wieder und prägen unser gesamtes Leben.

Durch meine körperorientierte Arbeitsweise möchte ich das individuelle Körperbewußtsein steigern, ein tiefes ganzheitliches Verständnis für den eigenen Körper und dessen Gefühle schaffen, und die den Symptomen und Körperempfindungen zugrunde liegenden Ursachen erkennbar und transformierbar machen.
Es geht mir vor allem darum, ein besseres Verständnis für sich selbst zu entwickeln und Ursachen sowie ganzheitliche Zusammenhänge von Krankheit und unbefriedigenden Lebens- und Beziehungssituationen zu erkennen.
So können Alternativen entwickelt werden, die einen liebevollen, akzeptanten Umgang mit sich selbst ermöglichen, zu mehr Lebensqualität, Lebensfreude und Lust am Leben führen und befriedigende Beziehungen und Gesundheit möglich machen.

Meine Arbeitsweise

Im Vordergrund meiner Arbeitsweise stehen der persönliche Kontakt und die therapeutische Bindung sowie die Mobilisierung der Selbstheilungskräfte.

In einer warmherzigen, wohlwollenden, geschützten und vertrauensvollen Atmosphäre biete ich meinen KlientInnen einen Raum, in dem sie sich gesehen, angenommen und respektiert fühlen, sich öffnen können und wieder Zugang bekommen zu ihren ureigensten Impulsen, Gefühlen, Bedürfnissen und Wünschen.
Die sichere, haltende und wertschätzende therapeutische Bindung macht es den KlientInnen möglich, alte, schmerzvolle Erlebnisse und Gefühle, die den natürlichen Lebensfluss blockieren, wahrzunehmen und auszudrücken, sodass diese losgelassen werden können und Raum entsteht für neue, heilsame Erfahrungen.

Eigene Potentiale und Fähigkeiten können wahrgenommen und gestärkt werden und neue Wege und Möglichkeiten, mit dem Leben und mit Beziehungen umzugehen, entdeckt und ausprobiert werden.

Die in meiner Arbeit zur Anwendung kommenden Methoden richten sich nach den individuellen Bedürfnissen der KlientInnen und bestehen u.a. aus

  • Gesprächen
  • Körperarbeit, wie z.B. Körperwahrnehmung, Körperausdruck, Körperkontakt und Berührung
  • Bewegung und Tanz, Entspannung
  • Familien-, System- und Symptomaufstellungen
  • Meditation und Achtsamkeitsübungen
  • Arbeit mit inneren Bildern
  • Arbeit mit dem inneren Kind
  • Einsatz von Ritualen (zur Unterstützung und Transformation)
  • Biographiearbeit
  • EFT-Klopfakupressur (Emotional Freedom Techniques nach Gary Craig)
  • MET-Klopfakupressur (Meridian-Energie-Techniken nach R. Franke)
  • Klangmassage
  • Reconnective Healing®

Termine

Nach telefonischer Vereinbarung.

Kosten

Eine Therapiesitzung von 50minütiger Dauer kostet 70 Euro. Kostenerstattung bei verschiedenen privaten Krankenkassen möglich.

Gruppenangebote 2019

In der Praxis Soyala, Neßhoven 8, 53804 Much-Neßhoven:

  • Tanz-und bewegungstherapeutische Wachstumsgruppe für Frauen

Die Gruppe ist konzipiert für Frauen, die über die Körperarbeit einen besseren Zugang zu sich selbst bekommen möchten, sich im Kontakt und Austausch mit anderen Frauen weiter entwickeln möchten, ihr Potential und ihre Fähigkeiten (wieder-)entdecken und integrieren möchten und eine Alternative zur reinen Gesprächstherapie suchen.

Inhaltlich orientiere ich mich an den Themen der Teilnehmerinnen. Neben tanz- und bewegungstherapeutischen Übungen und reflektierenden Gesprächen werden auch Meditationen und Achtsamkeitsübungen, sowie systemische Aufstellungen und Innere Kindarbeit mit einfließen.

Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Gruppe sollte eine gewisse Therapie- und / oder Selbsterfahrung sein. Damit ein kontinuierliches Arbeiten der Gruppe gewährleistet ist, ist es erwünscht, sich bei Interesse für den gesamten Zyklus ( 7 Termine ) verbindlich anzumelden.

Termine

09.01./06.02./06.03./03.04./08.05./29.05./03.07.2019, jeweils mittwochs von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr.

Kosten

490 € für den gesamten Zyklus (also 70 € pro Abend).

  • Tanz-und bewegungstherapeutische Wachstumsgruppe für Frauen und Männer

Termine

16.01./20.02./20.03./10.04./15.05./26.06.2019, jeweils mittwochs von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr.

Kosten

420 € für den gesamten Zyklus (also 70 € pro Abend).